SAP PROZESSE & SYSTEME 

Die Harmonisierung der Unternehmenskultur ist der Erfolgsfaktor bei Fusionen

Eine gemeinsame Kultur kann man nicht beschließen, man muss sie erarbeiten!

Eine neue und gemeinsame Unternehmenskultur ist immer das Ergebnis gegenseitiger Wertschätzung. Es ist die Aufgabe des Managements, diese Frage zu verantworten. Aus beiden Unternehmen und quer zu allen Fragen der Hierarchie sollten aber Mitarbeiter beteiligt werden, wenn es darum geht, „the best of both worlds“ zu finden.

noventum verfolgt den Ansatz, die Stärken der einzelnen Kulturen zu erkennen, diese miteinander zu verbinden und dadurch eine neue Unternehmenskultur entstehen zu lassen. Auf der Basis gegenseitigen Respekts und gegenseitiger Wertschätzung ist die partizipative Entwicklung eines gemeinsamen Leitbildes, welches die „hard facts“ des neuen Unternehmens mit den Haltungen und Verhaltensweisen verbindet, Erfolg versprechend.

Der Prozess der unternehmenskulturellen Harmonisierung kann und sollte zu einem möglichst frühen Zeitpunkt initiiert werden. Dabei ist es nicht erforderlich, dass die Prozesse und Strukturen des neu entstehenden Unternehmens schon stabil sind. Die Erhebung der Stärken und Potenziale der Unternehmenskulturen kann parallel zu der Entwicklung der Ablauf- und Aufbauorganisation erfolgen.

Die Berater von noventum sind seit vielen Jahren bei der Fusion oder Übernahme von Unternehmen aktiv beteiligt. Wir haben viele Merger technisch begleitet und eine spezielle Expertise für den Umgang mit allen Fragen der Unternehmenskultur entwickelt.

Unser Vorgehensmodell basiert auf diesen praktischen Erfahrungen.

weiterlesen […]



Lesen Sie die Beiträge zum Thema Post Merger Integration in unserem noventum Kundenmagazin novum online:
Success Stories // Hintergrundberichte // Diskussionen

SAP PROZESSE & SYSTEME

Ein Service der
noventum consulting GmbH

Copyright © 2019 - noventum consulting